Das BIT als Partner der Swiss AI Initiative

Mit kostenlosen Weiterbildungen fit für die Zukunft werden

AI spielt nicht nur in der IT-Welt eine immer wichtigere Rolle, auch Laien werden im Zuge der Digitalisierung zunehmend mit neuen Technologien in diesem Bereich konfrontiert. Sich mit dem Thema auseinanderzusetzen und zu verstehen, was dahintersteckt, ist jedoch nicht immer einfach.

Doch: Mit dem Einzug von AI in unseren Alltag ist «AI-Literacy» zunehmend gefragt – sowohl im Privat- wie auch im Berufsleben. Darum unterstützt das BIT als Partner die Swiss AI Initiative, welche 2021 vom Global AI Hub ins Leben gerufen wurde. 70'000 Menschen will die Non-Profit-Initiative über die nächsten drei Jahre in der Schweiz zu Themen wie AI, Digitalisierung und Robotics kostenlos weiterbilden – und sie damit fit für die Zukunft machen.

Kurse und integrierte Jobplattform zur Schaffung einer AI-Community

Dazu soll Interessierten ein breites Kursangebot zur Verfügung stehen, welches mit Experten global führender Unternehmen wie Amazon, Google oder Samsung kreiert wird und laufend erweitert werden soll. Über eine integrierte News- und Jobplattform wird zudem der Austausch zwischen AI-Interessierten, Spezialisten und Unternehmen gefördert.

Mit unserer Unterstützung der Initiative wollen wir als Digitalisierungsmotor der öffentlichen Hand für eine digitale und fortschrittliche Schweiz einstehen und alle Interessierten ermutigen, sich weiterzubilden, zu vernetzen und wohlmöglich die nächste Job-Opportunität auf der «Global AI Hub»-Plattform zu finden.


BIT Stories

Spannende Projekte

Entdecke weitere Projekte, mit denen das BIT die Digitalisierung der Bundesverwaltung vorantreibt.

Challenge

Offene und frei zugängliche Daten fördern Transparenz, Partizipation und Innovation. Nimm an unserem Workshop teil und ermögliche Schweizer Bürgerinnen und Bürgern, «Open Government Data» einfach und intuitiv zu nutzen.

Verbindung

Bleibe mit uns in Verbindung!