DesktopSigner

Der Standarddienst (SD) DesktopSigner ist die neue Anwendung in der Bundesverwaltung, mit der PDF-Dokumente elektronisch mit Signaturschlüsseln/Zertifikaten auf Smartcard (lokal) oder serverbasiert, d.h. mit zentral auf HSM (Hardware Security Module) hinterlegten Signaturschlüsseln/Zertifikaten signiert oder gesiegelt werden können. Diese Anwendung ist in der Software Schale 1 integriert.

Der DesktopSigner ersetzt den bisher in der Bundesverwaltung eingesetzten Open eGov LocalSigner, der auch der Öffentlichkeit als Freeware zum Download angeboten wurde. Die weitere Wartung und Bereitstellung von Open eGov LocalSigner durch die Bundesverwaltung wird aufgrund fehlender Beschaffungsrundlage eingestellt. Die Mitarbeitenden der Bundesverwaltung werden die Nachfolgelösung DesktopSigner zum Signieren verwenden. Der DesktopSigner wird der Öffentlichkeit nicht zum Download angeboten.

Hinweis für die Mitarbeitenden der Bundesverwaltung
Mit dem DesktopSigner wurde bewusst in der sichtbaren Darstellung der Signatur auf die Möglichkeit des Einfügens eines Bildes der persönlichen Unterschrift verzichtet, weil diese keine Rechtswirkung hat. Anstelle des Bildes der Unterschrift ist ein Symbol für die Art des verwendeten Zertifikates fest in die sichtbare Darstellung der Signatur eingefügt worden (siehe Abbildung unten). Ein weiterer Unterschied ist, dass die sichtbare Darstellung der Signatur von fixer Grösse ist und beim Signieren nicht mehr skaliert werden kann.

https://www.bit.admin.ch/content/bit/de/home/themen/elektronische-signatur/signieren/sd-desktopsigner.html