Schweizermeisterschaft 2015

Herzlichen Glückwunsch, Sandro Wicki! Der Mediamatiklernende des BIT ist Schweizermeister. Mit 77 von 100 Punkten setzte er sich an den ICTskills 2015 gegen die Konkurrenz von der Swisscom, Post etc. durch. Ebenfalls auf dem Siegerpodest: Julia Gysin, Mediamatiklernende im 3. Lehrjahr im BIT! Sie erzielte mit 70 Punkten den 3. Platz. Vom BIT hatten sich insgesamt fünf Mediamatik- und fünf Informatiklernende für die Schweizermeisterschaften qualifiziert.

Das BIT besetzt zwei von drei Plätzen auf dem Treppchen: Sandro Wicki (r) holte sich an den ICTskills 2015 Gold, Julia Gysin die Bronzemedaille in Mediamatik. Fotos: ICT-Berufsbildung Schweiz

Das BIT feiert seinen Schweizermeister: Sandro Wicki, Lernender Mediamatik im 4. Lehrjahr, hat die Aufgaben an den ICTskills 2015 bravourös gemeistert. Sein Ergebnis überzeugte die Jury: Er steht ganz oben auf dem Podest.

Gratulation auch an Julia Gysin
Sie steht neben Sandro auf dem Siegertreppchen auf dem 3. Platz. Die Leistung der Mediamatiklernenden im 3. Lehrjahr bewertete die Jury mit 70 Punkten.

Das gesamte BIT und unser Direktor Giovanni Conti gratulieren beiden herzlich: «Das ist wirklich Top-Klasse! Wir können auf unsere Kollegen stolz sein! Aber auch auf all diejenigen, die durch ihren täglichen Einsatz für unsere Lernenden solche Erfolge mitunterstützen, sei es beim HR oder in der Linie.»

«Ich freue mich wahnsinnig für Sandro und Julia», sagt auch Remo Tschuy, Leiter Berufsbildung. «Sie haben beide eine Top-Leistung abgeliefert, Kampfgeist, Ehrgeiz und Durchhaltewillen bewiesen. Ich bin stolz auf sie. Gratulieren möchte ich aber auch den anderen acht Lernenden, welche sich für die Schweizermeisterschaften qualifiziert haben. Es ist einfach super, mit so motivierten und talentierten Lernenden zusammenzuarbeiten.»

Die Namen der Gewinner der ICTskills wurden im Rahmen der ICT Award Night am 23. September in Olten verkündet.

Anspruchsvolle Aufgaben in ungewöhnlichem Rahmen
Die ICTskills 2015 fanden dieses Jahr vom 8. bis 10. September im Hauptbahnhof Zürich statt. Die Kandidaten sassen während ihrer Aufgaben in einer Arena mitten in der Bahnhofshalle.

Die Mediamatiker sollten für eine fiktive Firma aus England Aufgaben lösen, die exklusive Tiernahrung auf dem Schweizer Markt einführen möchte. Dazu mussten sie unter anderem ein Kommunikationskonzept schreiben, ein Storyboard entwerfen, einen Flyer designen sowie vier Webseiten gestalten.

Die Mediamatiker waren am zweiten der drei Wettbewerbstage dran, nach den Applikationsentwicklern und vor den Netzspezialisten. Mit Ständen und Wettbewerben um die Wettkampfarena herum haben zahlreiche Partner der ICTskills die Berufe der IT und Mediamatik vorgestellt.

V.l.n.r.: Remo Tschuy, Leiter Berufsbildung BIT, Julia Gysin, Mediamatiklernende 3. Lehrjahr, Sandro Wicki, 4. Lehrjahr, Stephan Häner, Leiter HRM (BIT)
https://www.bit.admin.ch/content/bit/de/home/subsites/herzlich-willkommen-bei-der-berufsbildung-bit/highlights/schweizermeisterschaft-2015.html